Home / Esszimmer Dekor / So erstellen Sie ein industrielles Esszimmer

So erstellen Sie ein industrielles Esszimmer

Rustikales Esszimmer im industriellen Stil


So wie Sie Ihre Garderobe mit neuen modischen Kleidungsstücken aufpeppen müssen, so ist auch Ihre Inneneinrichtung. Vielleicht brauchen Sie einen lebhaften Speisesaal, in dem die Besucher sich herzlich willkommen fühlen. Mit der rasant fortschreitenden Technologie haben Innenarchitekten auch neue Trends entdeckt, wie Sie Ihren Innenräumen mit den Ideen der Industrie für Esszimmer eine elegante und moderne Note verleihen können. Hier finden Sie eine kleine Anleitung zum Erstellen eines industriellen Esszimmers.

• Verwenden Sie Backsteinmauern

Backsteinmauern sind die beste Wahl für die Umgestaltung Ihrer modernen Speisesäle. Wenn Sie eine gemütliche, aber kantige Kulisse für Ihr Interieur benötigen, können Sie Backsteinmauern einbauen. Darüber hinaus geben Backsteinmauern auch den Ton für andere kritische Ergänzungen an.

Bild: Davey School Deckenleuchte, £ 399, Tolix Hocker, £ 199, beide bei John Lewis.

Das industrielle Esszimmer mit der dicken Holzplatte dieses Esstisches wird von einem Gusseisenfabrik-Tischgestell getragen

• Erwägen Sie, es mit Glamour zu beleuchten

Licht spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, die Attraktivität Ihres Rauminterieurs voll auszuschöpfen. Es ist sogar noch vorteilhafter, wenn Sie ein Styling wie mediterran, asiatisch oder industriell verwenden möchten. Sie können eine Leuchte verwenden, um einen schicken oder einen anderen Mid-Century-Look in Ihr Industrierauminterieur einzuladen. Es verleiht Ihrem Raum Charme und schafft auch einen unterschätzten Stil.

Bild: Architectural Digest

Industrielle Vintage Esszimmer mit grünen Stühlen

• Lieben Sie rustikale Metalle mehr

Wenn Sie ein fantastisches und zeitgemäßes Zuhause benötigen, sollten Sie bereit sein, Schmiedeeisen zu verwenden. Es ist das beste dekorative und strukturelle Element, das die beste Anziehungskraft für Ihre Innenräume bietet. Andere mögliche Optionen sind Gusseisen, Kupfer und gebürstetes Nickel.

Bild: Vintage Industrial: Leben mit Machine Age Design Gebundene Ausgabe

Industrie Esszimmer einfache Idee 6


• Kombinieren Sie Moderne mit industriellem Charme

Für jede Renovierung von Wohnräumen muss eine gute Mischung zwischen den verschiedenen zeitgenössischen und alten architektonischen Ideen vorhanden sein. Die Verwendung von rustikalen Metallen, Pendelleuchten und die Auswahl der Armaturen müssen harmonisch zusammenpassen, wenn Sie Ihr industrielles Esszimmer vollständig umgestalten möchten.

Bild: Marius Haverkamp

Industrie Esszimmer einfache Idee 5

• Die Funktionalität sollte erhalten bleiben

Es ist nicht immer garantiert, dass Ihr Essbereich so groß wie möglich sein sollte, damit Sie ihn richtig stylen können. Selbst der kleinste Raum kann eine perfekte Note erhalten, solange der Raum nicht mit unnötigen Dingen überfüllt ist. Wenn Sie einen unerwarteten Farbtupfer, eine Mischung aus ikonischen Stühlen und benutzerdefinierten Tischen verwenden können, kann es einfach sein, ein faszinierendes Interieur für Industrieräume zu entwerfen.

Bild: Binti Home

Industrie Esszimmer einfache Idee 7

• Renovieren Sie es, um dieses Industriedesign zu erhalten

Betrachten Sie die Suche nach architektonischen Schwerpunkten. Dies ist eine gute Möglichkeit, Ihrem Innenraum ein völlig neues Gesicht zu verleihen. Beton ergibt oft ein gutes Finish. Es ist nicht nur funktional, sondern wirkt auch modern und sauber. Verwenden Sie Beton auf Böden, Arbeitsplatten, Badewannen und Kaminen. Darüber hinaus können Sie industriell inspirierte Möbel für eine detailliertere Darstellung in Betracht ziehen.

Bild: COTE MAISON

Neue industrielle Wohnzimmerentwürfe schleichen sich langsam in die meisten Häuser ein. Wenn Sie vorhaben, sich weiterzuentwickeln, können Ihnen die oben genannten Tipps eine gute Idee liefern.


Check Also

Mix & Match-Möbel: 40 Esszimmer-Ideen

Die meisten Menschen haben große Probleme damit, eine einheitliche Raumgestaltung zu erreichen. Es ist jedoch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.