Home / Innenarchitektur / Das Signalhaus: Das Beste aus Alt und Neu

Das Signalhaus: Das Beste aus Alt und Neu


Das Signalhaus von Fraher & Findlay.

Der Kunde hat uns gebeten, alle Aspekte des bestehenden Gebäudes zu überarbeiten, um eine möglichst effiziente Raumnutzung zu erzielen und gleichzeitig ein starkes Gefühl für den Platz in den einzelnen Stockwerken des Gebäudes zu schaffen.

Der Materialeinsatz im Innenraum wurde durch den Industriestandort und das Erbe des Gebäudes beeinflusst. Ein Glasfenster wickelt sich vom Boden über die hintere Verlängerung und überbrückt den Ausleger. Perforierte Metallverkleidungen verleihen der hinteren Fassade einen subtilen Glanz und erzeugen einen Rhythmus auf der Rückseite des Gebäudes. Für dieses Projekt leistete Fraher & Findlay einen umfassenden RIBA 1-7 Architectural-Service.


Der Auftrag gab uns die Gelegenheit, den Treppenhauskern zu einem Möbelstück zu verschieben, das durch die Mitte des Gebäudes verläuft und Platz innerhalb des Plans schafft, um großzügige und dynamische Wohnräume zu schaffen.


Check Also

Das rustikale Lake House trifft auf hochmodernes Design

Das rustikale Lake House trifft auf hochmodernes Design Wer hätte nicht gerne ein rustikales Seehaus? …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.